News

Jahresrückblick 2010

Mit dem plötzlichen Tod von Shona endete das Jahr 2009 alles andere als erfreulich für uns.
Der Start ins 2010 war nicht wesentlich besser. Die Hoffnung, im Februar einen Deerhound-Wurf von Doune zu bekommen, erfüllte sich leider nicht. Schliesslich verliess uns am 12. März Yankin, die zwar seit dem Tod ihrer Schwester Yarrow deutlich gealtert war und zunehmend schwächer wurde. Trotzdem wollte sie bis zum Schluss keinen Spaziergang auslassen und ging auch immer mit in den grossen Auslauf. Auch am letzten Tag beeindruckte sie uns mit ihrer Präsenz. Sie starb an einem Herzstillstand.
Die Fotos sind vom Februar 2010, aufgenommen von Claudia Naef, rechts mit Fariba und Fayyad


Yankin, Februar2010 Yankin, Februar 2010





Yella Lintie (“Wanda“) konnte als letzte des Wurfes am 27. April ihren 11. Geburtstag feiern, worüber wir uns natürlich sehr freuten. Ende November war aber auch ihre Zeit gekommen. Foto unten an ihrem 11. Geburtstag, © Hofmann

Wanda, 11 Jahre alt


Im Mai besuchte ich die amerika­nische Deerhound-Specialty  im Basin Harbor Club in Vergennes, einerseits, weil es wohl der schönste Platz ist, an dem die Specialty ausgetragen wird, ande­rerseits weil ich mir Klarheit schaffen wollte, wie es bei uns mit den Deerhounds weitergehen solle. Wollte ich noch weiterzüch­ten, obwohl uns der Typ, der zurzeit offenbar in Europa gefragt ist, gar nicht anspricht, oder woll­ten wir einfach noch Deerhounds für uns haben, die uns gefallen? Ich hatte dort viele gute und interessante Gespräche  und sah auch viele tolle Hunde, so dass ich beschloss, mit Doune einen zwei­ten und letzten Versuch zu ma­chen. Und sie kamen: 8 G-Welpen, 5 Rüden und 3 Hündinnen wurden am 11. August geboren, genau 28 Jahre nach unserem ersten G-Wurf! Es war und ist für uns im­mer noch eine grosse Freude, diesen einheitlichen, ausgespro­chen schönen Wurf heranwachsen zu sehen. Die Welpen sind sehr lebhaft, haben aber ein extrem freundliches, ausgeglichenes Wesen. Zum Jahreswechsel waren noch immer 3 Welpen im Haus: der schöne Glendon und die Hündinnen Gilda und Garia.

Diverse Fotogalerien zum Wurf unter Bildergalerie
Infos zum Wurf und Fotos bis 11 Wochen
Infos und Fotos ab 11 Wochen

Doune, Frühlingscoursing SWRB 2010
Doune war zwar im Frühling ein paar Coursings gelaufen, aber die Europameisterschaft in Chardonnay von Ende Juli war natürlich für sie kein Thema. Hingegen war Brianag wieder qualifiziert. Leider wurde sie nur 9 Tage vorher gebissen, die Wunde musste versorgt und sie selber geschont werden. Trotzdem schaffte sie es auf den 8. Schlussrang, was uns natürlich sehr freute.
An der Swisscombitrophy lief Brianag ebenfalls das Coursing. Wegen der Kombination mit der Clubschau des Deerhoundclubs waren erfreulich viele, nämlich 19 Deerhounds am Start. Brianag zeigt 2 schöne Läufe und wurde ausgezeichnete fünfte. Bericht Coursing-EM

Ich hatte die Ehre, am 28.8. die Schweizer Deerhound-Clubschau zu richten. Dank vielen ausländischen Hunden war dies äusserst spannend und interessant. Dass auch Leute, deren Hund nicht vorne mit dabei war, mit meinem Richten zufrieden waren und ich gleich mehrmals deswegen angesprochen wurde, hat mich sehr gefreut. Bericht, Resultate, Resultate S + L

Und schliesslich nochmals eine grosse Freude: am 27. November wurde unsere Amerikanerin Twink (Lehigh Yorlin the Deerhunter) 10 Jahre alt. Noch immer gibt sie ihr Bestes, wenn wir im Wald Wild sehen und sie als einzige frei läuft. Wie schon in jungen Jahren läuft sie aber glücklicherweise meist in die falsche Richtung. Bei Schnee lässt sie sich sogar dazu hinreissen, Krähen zu jagen. Foto vom 27.11.10


'Lehigh



16.01.2011, 21:15 Uhr, wf

the Deerhunters - Im Hägni 50 - CH-3294 Büren an der Aare - Telefon +41 (0)32 351 36 83